Gran Canaria - Roque Nublo

Der Roque Nublo hat eine Sonderbedeutung und stellt einen “symbolischen Wallfahrtsort” für die Einheimischen dar. Seit die Spitze 1932 von einer deutschen Seilschaft erreicht wurde, ist er auch ein Ziel für Bergsteiger.

 

Der “Roque Nublo” befindet sich in einem Naturschutzgebiet und wurde vom Umweltschutzgesetz als “Natur Denkmal” anerkannt.

 

Die Planzenwelt der Gegend besteht grundsätzlich aus jung aufgeforsteten Kiefern und dem üblichen Unterholz dieses Berglandes wie z. B. verschiedenen Ginsterarten und Salbei.

 

Dieses Gebiet wurde am 29 Juni 2005 von der UNESCO als Weltbiosphärenreservat, erklärt.